Regensburg Das Schalkhaus

Die Stadt

die bezaubernde Weltkulturerbestadt Regensburg mit ihren wunderschönen kleinen Gassen und der deutschlandweit am besten erhaltenen mittelalterlichen Altstadt ist auch als „nördlichste Stadt Italiens” bekannt – und das absolut verdient.

Regensburg SeminarstandortDie Studentenstadt zieht jedes Jahr hunderttausende Touristen an, welche in die unzähligen Biergärten, auf die romantischen Christkindlmärkte oder in das Schloss zu Thurn und Taxis strömen.

Natur und Entspannungsmöglichkeiten – zum Beispiel an den zahlreichen Weihern oder den drei Flüssen Donau, Regen und Naab – bieten sich hier ebenso wie die Chance, Kultur zu erleben oder sich in bunten Straßenfesten wie dem Bürgerfest oder dem Jazz-Weekend einfach treiben zu lassen.

Regensburg ist einzigartig – egal, ob an lauen Sommerabenden im Biergarten oder beim Spaziergang durch eine in Schnee gehüllte Altstadt – jeder wird hier etwas finden, um einen wundervollen Aufenthalt zu verleben.

Der Seminarraum

Das Schalkhaus in Regensburg Seminarraum

Hotels in der Nähe

Die Altstadt Regensburgs ist vom Schalkhaus zu Fuß in ca. 15 min erreichbar. Dort gibt es unzählige hübsche Hotels und Ferienwohnungen, die für jeden Anspruch und Geldbeutel eine Unterkunft bieten. In den gängigen Unterkunftsportalen (airbnb, booking, fewo-direkt, etc.) ist die Auswahl riesengroß, da findet sich für jeden das Passende.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Stadt Regensburg verfügt über ein gut ausgebautes Bus-Netz. Im Regelfall fahren die Busse im Zehnminutentakt. Das kann an Wochenenden und Feiertagen abweichen. Einen Link zum RVV (Regensburger Verkehrsverbund) senden wir Dir bei Bedarf in der Anmeldebestätigung gern mit.

Bei einer Taxifahrt von der Altstadt zum Schalkhaus muss man mit Kosten in Höhe von ca. 10 EUR rechnen, da die Altstadt umfahren werden muss. Zu Fuß ist es in den meisten Fällen schneller und günstiger.

Anfahrt

Der Weg zum Schalkhaus in Regensburg ist denkbar einfach. Hier ein paar hilfreiche Infos:

Anschrift: Reinhausen 27, 93059 Regensburg (1. OG)

Anreise mit dem Auto

Aus Norden (Weiden, Hof) oder Süden (München) kommend erreichst Du das Schalkhaus über die Autobahn A93 und verlässt diese an der Ausfahrt Regensburg-Pfaffenstein. Aus Osten (Passau) oder Nord-Westen (Nürnberg) kommend erreichst Du Regensburg über die Autobahn A3, wechselst am Kreuz Regensburg auf die A93 in Richtung Weiden und verlässt diese ebenfalls an der Ausfahrt Regensburg-Pfaffenstein. An der vierten Ampel folgst Du der Beschilderung „Reinhausen“ nach links, biegst am Ende der Straße rechts und nach Überqueren der Brücke gleich wieder links ab und erreichst nach weiteren ca. 300 Metern das Schalkhaus.

Anreise mit der Bahn

Regensburg liegt an einer ICE-Strecke und ist bequem von jedem Fernverkehrsbahnhof aus erreichbar. Am Hauptbahnhof angekommen, steigt man in den Bus der Linie 3 in Richtung Wutzlhofen und verlässt diesen entweder an der Haltestelle Reinhausen Brücke oder Schule St. Nikola. Von beiden Haltestellen aus sind es zu Fuß nur ca. 100 m bis zum Schalkhaus.

Mit dem Flugzeug

Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in München und Nürnberg. Von dort aus erreichst Du Regensburg bequem mit dem Mietwagen oder der Bahn.